Energie-News

OPEC+ reduziert Fördermenge - Ölpreise steigen moderat an
Die kolportierte Kürzung der Fördermenge innerhalb der OPEC+ Staaten ist seit gestern Nachmittag nun beschlossene Sache. Auch wenn Marktbeobachter von einer gleichbleibenden Fördermenge ausgingen und auch im Vorfeld Stimme aus Russland gegen eine Reduktion der Fördermengen waren. Wurde am Montagnachmittag in einer Videokonferenz der OPEC+ eine Reduktion um 100.000 Barrel pro...

weiterlesen
Sinkt die weltweite Ölnachfrage? Preise geben deutlich nach.
In den letzten beiden Tagen hat das Rohöl aus der Nordsee gut 12 US-Dollar pro Fass verloren. Einer der Gründe ist das der US-Dollar zugelegt hat und auf die Nachfrage drückt. Doch auch die Stimmungsbarometer in der Industrie in Europa und China zeigen immer weiter nach unten. In China werden die Corona-Maßnahmen wieder strenger, was nachhaltige Auswirkungen auf die...

weiterlesen
Ölpreise verlieren heute, was sie gestern gewonnen hatten
Stützen sich am Montag die Ölwerte noch auf Angebotssorgen durch Konflikte im Irak und Libyen, so konnten Sie diese Gewinne nicht halten. Das irakische Ölunternehmen Somo teilte heute mit, dass die Ölexporte unbehindert weiterlaufen. Hinter der Stabilität in Libyen bleibt dagegen weiter ein Fragezeichen, der Ölexport im Land hatte sich erst vor kurzem überhaupt...

weiterlesen
OPEC will Fördermengen verringern - Ölpreis wieder über der 100 Dollar Marke
Die letzten 3 Tage in Folge konnte die Ölwerte nun wieder zulegen, das europäische Brent liegt aktuell sogar wieder über der 100 US-Dollar Marke. Die Gründe dafür liegen unter anderem in der Aussage des saudi-arabischen Energieministers der eine Reduzierung der Fördermengen innerhalb der OPEC+ Staaten in Aussicht stellte. Hintergrund könnte sein, dass die OPEC...

weiterlesen
Ölpreise starten erneut mit Verlusten in die Woche
Die Berg- und Talfahrt der Ölpreise geht weiter. In der Preisentwicklung scheint es aktuell kaum eine Konstante zu geben, die dem Ölpreis eine klare Richtung geben könnte. Die Lage an den internationalen Energiemärkte macht zu dem auch eine realistische Einschätzung nahezu unmöglich. Die Wiederbelebung des Atomabkommens mit dem Iran, würde dem Iran erlauben...

weiterlesen
[erste Seite] [eine Seite zurück] 1  2  3  4  5  6  7  8  9  10   ... [eine Seite weiter] [letzte Seite]