Heizöl
Firmenlogo von Baumanns GmbH

Energie-News

Pelletproduktion im zweiten Quartal 2023 erneut gestiegen
Mit 965.000 Tonnen (t) haben deutsche Pelletproduzenten im zweiten Quartal 2023 erneut einen Rekordwert aufgestellt. Im Vergleich zum vorherigen Quartal (859.000 t) sind das 12,4 Prozent und zum Vorjahresquartal (932.000 t) 3,5 Prozent mehr.   Der Exportanteil ist im Gegensatz zum hohen Wert im ersten Quartal (19,4 Prozent) wieder gesunken, ist aber mit 15,1 Prozent höher als im...

weiterlesen
CO2-Preis für 2024 neu festgelegt
Nach letztem Stand sollten die Kosten für CO2 pro Tonne zum Jahreswechsel 2023/2024 von derzeit 30 Euro auf 35 Euro steigen. Nach aktuellen Meldungen soll der CO2-Preis nun auf 40 Euro pro Tonne steigen, ab 2025 sogar auf 50 Euro pro Tonne. Betroffen sind Unternehmen, die Benzin, Diesel, Heizöl und Erdgas verkaufen, denn diese müssen die Zertifikate als Ausgleiche für die...

weiterlesen
Öl- und Heizölpreise aktuell
Nun kommt also doch der vermutete Risikozuschlag beim Rohöl. Nachdem am Montag eine ukrainische Drohne einen russischen Öltanker beschoss, gingen erste Marktanalysten bereits davon aus, dass eine Unsicherheit in der Lieferkette einen Preisanstieg zur Folge haben könnte. Öl ist aktuell so teuer wie seit neun Monaten nicht mehr. Selbst eine Meldung von dem amerikanischen...

weiterlesen
Reduzierung von Heizkosten durch Lüftungsanlage
Bei der Entscheidung, was bei einem Neubau oder einer Modernisierung umgesetzt wird, spielen verschiedene Faktoren eine Rolle. Zum einen können Anschaffungskosten und zu erwartende Ersparnis wichtig sein, aber auch die Auswirkung auf das eigene Wohlbefinden sollte nicht unbeachtet bleiben. Ein Lüftungsgerät bzw. eine Lüftungsanlage kann da auf jeden Fall punkten. Gute...

weiterlesen
Öl- und Heizölpreise aktuell
Während Saudi-Arabien an seiner Fördermengenkürzung auch im September festhalten wird, kündigt nun auch Russland eine Kürzung für September an, beides konnte denn Ölwerten nochmal ordentlich Auftrieb am Freitag bescheren. Die Stütze hielt bei zum gestrigen Vormittag. Danach drehten die Ölwerte in die Verlustzone. Hier spielen vor allem wieder die...

weiterlesen