RAL Gütezeichen

RAL Guetezeichen

Ein mit dem RAL-Gütezeichen für Energiehandel ausgezeichneter Betrieb ist gemäß den Güte- und Prüfbestimmungen verpflichtet, seine technischen Anlagen und seinen Fuhrpark regelmäßig prüfen zu lassen: Die von ihm eingesetzten Tankfahrzeuge müssen stets in einem sauberen und (sicherheits-) technisch einwandfreien Zustand sein. Dafür haben zum einen die Fahrer zu sorgen, die die Fahrzeuge vor jedem Fahrtantritt anhand von speziellen Checklisten überprüfen, zum anderen werden regelmäßige Fremdkontrollen durch ein neutrales Prüfinstitut durchgeführt.

Die Produkte selbst – entsprechend den jeweiligen gesetzlichen Normen und Qualitätsanforderungen – in einwandfreiem Zustand auszuliefern und ebenso sachgerecht zu lagern. Im Rahmen der Gütesicherung für Energiehandel werden daher auch hohe Maßstäbe an die innerbetriebliche Organisation und Qualifikation angelegt: Gütezeichenbenutzer haben sicher zu stellen, dass ausnahmslos kompetentes Fach- und Fahrpersonal eingesetzt wird und dieses durch kontinuierliche fachspezifische Schulungen und Fortbildungsmaßnahmen entsprechend ausgebildet ist.

Das RAL-Gütezeichen Energiehandel garantiert dem Verbraucher:

  • eichrechtlich gesicherte Mengenangaben
  • Produktqualitäten, die den gesetzlichen Normen entsprechen
  • geschultes Personal, das durch Fortbildung dauerhaft qualifiziert wird
  • ein maximales Maß an Sicherheitsvorkehrungen beim Umgang mit den Brenn- und Kraftstoffen
  • Preistransparenz – tagesaktuelle Preislisten für alle angebotenen Energiearten liegen bei den Unternehmen bereit
  • jederzeit voll einsatzfähige Fahrzeuge – der Tankwagen-Check stellt dies sicher.